220622-2-K Zeugenaufruf nach Halsketten-Raub auf Seniorin

Polizei Köln - 22.06.2022

Köln (ots) - Nach einem Raubüberfall auf eine Seniorin am Dienstagabend (21. Juni) im Hainbuchenweg in Köln-Bickendorf sucht die Polizei nach einem etwa 26 Jahre alten und 1,65 Meter großen, schlanken Mann mit kurz geschnittenen dunklen Haaren. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und ein dunkelblaues T-Shirt. Gegen 19.10 Uhr soll sich der Gesuchte am Hainbuchenweg der 70 Jahre alten Kölnerin in den Weg gestellt und ihr die Goldkette vom Hals gerissen haben. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen. Nach Schilderung der älteren Dame stieg der Räuber an der Einmündung Hainbuchenweg/Weißdornweg auf der Beifahrerseite einer dunkelblauen Limousine ein. Das Auto fuhr in Richtung Grüner Brunnenweg davon. Das Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen und dem Fluchtfahrzeug geben können, dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cr/de) Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de https://koeln.polizei.nrw Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal