Home Nachrichten Engelskirchen

Nachrichten aus Engelskirchen

Zwei Festnahmen nach versuchtem Zigarettenautomatenaufbruch

Engelskirchen (ots) - Auf einen Zigarettenautomaten hatten es zwei 32 und 45 Jahre alte Männer am frühen Montagmorgen (4. Juli) in Engelskirchen-Loope abgesehen; sie flüchteten zunächst mit einem Auto vor der Polizei, konnten aber kurz darauf festgenommen werden. Gegen drei Uhr hatte ein Anwohner der Overather Straße die Polizei informiert, weil er von einem in der Nähe gelegenen Zigarettenautomaten Aufbruchsgeräusche hörte. Noch bevor die Polizei eintraf, flüchteten die Täter mit einem Auto in Richtung Engelskirchen. Dabei trafen sie auf einen Streifenwagen, woraufhin sie ihr Tempo deutlich erhöhten und Anhaltezeichen ignorierten. Nachdem der Wagen vom Feckelsberger Weg aus auf einen Waldweg in Richtung Blumenau abgebogen war, endete die Fahrt kurze Zeit später, als der Wagen gegen einen Baum fuhr. Obwohl der 45-Jährige sich hierbei Verletzungen zuzog, setzte er ebenso wie sein 32-jähriger Beifahrer die Flucht zu Fuß fort. Beide konnten aber kurz darauf von Polizeikräften gestellt und festgenommen werden. Der 45-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis; gegen ihn lagen zudem fünf Haftbefehle wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Eigentumsdelikten vor. Ein Rettungswagen brachte ihn wegen seiner Verletzungen in ein Krankenhaus. Von dort aus wird er im Laufe des Tages in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Der 32-Jährige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Das Auto, in dem sich Aufbruchswerkzeug, Handschuhe und Taschenlampen befanden, stellte die Polizei sicher. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
18-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Engelskirchen (ots) - Schwere Verletzungen hat sich am Freitagabend (1. Juli) eine 18-Jährige aus Engelskirchen zugezogen, als sie beim Überqueren der Hauptstraße in Engelskirchen-Ründeroth von einem Auto erfasst wurde. Die 18-Jährige hatte gegen 22.45 Uhr die Hauptstraße in Höhe der Einmündung mit der Bahnhofstraße überqueren wollen. Obwohl die dortige Fußgängerampel für sie Rotlicht anzeigte, lief die junge Frau plötzlich auf die Fahrbahn, ohne auf ein in Richtung Wiehlmünden fahrendes Auto zu achten. Der von einer 26-Jährigen aus Engelskirchen gesteuerte Wagen erfasste die Fußgängerin, die sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zuzog. Nach einer notärztlichen Behandlung am Unfallort brachte sie ein Rettungswagen in das Krankenhaus Engelskirchen. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch in Container

Engelskirchen (ots) - Bei einem Einbruch in einen Container in der Nähe vom Schiffarther Weg haben Diebe diverse Arbeitswerkzeuge entwendet. In der Tatzeit zwischen Freitag (24. Juni, 18 Uhr) und Montag (27. Juni, 15 Uhr) brachen die Täter das Schloss zum Container auf und entwendeten eine Kernbohrmaschine, Vermessungswerkzeug, einen Plasma- sowie einen Hydraulikschneider. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Laptop und Beamer gestohlen

Engelskirchen (ots) - Zwischen Samstag (25. Juni) und Sonntag sind Unbekannte in ein Seminargebäude auf der Straße "Haus Alsbach" eingebrochen. In der Tatzeit zwischen 16.30 Uhr am Samstag und 8.15 Uhr am Sonntag hebelten die Täter die Tür auf. Anschließend entwendeten sie ein blaues Portemonnaie, einen Laptop der Marke HP sowie einen Beamer von Epson. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch in Verkaufsanhänger

Engelskirchen (ots) - Bargeld und einen schwarzen Rucksack haben Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag (26. Juni) aus einem Verkaufsanhänger gestohlen. Der Anhänger war in der Tatzeit zwischen 22.15 Uhr und 8.30 Uhr am darauffolgenden Tag auf dem Engels-Platz abgestellt. Die Täter verschafften sich Zugang zu dem Anhänger, indem sie das Schloss aufbohrten. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Geschäftseinbruch - Täter erbeuten Bargeld

Engelskirchen (ots) - Langfinger sind in der Nacht von Freitag auf Samstag (18. Juni) in einen Bioladen in Engelskirchen eingebrochen. Im Zeitraum zwischen 19:45 Uhr abends und 5:45 Uhr am Samstagmorgen hebelten die Täter in der Straße "An der Post" ein Fenster auf und stiegen in das Geschäft ein. Dort hatten sie es auf den Kassenbereich und das Büro abgesehen. Sie erbeuteten Bargeld und flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Motorradfahrer kollidiert mit Baum - leicht verletzt

Engelskirchen (ots) - Ein 24-jähriger Kreuztaler hat am Donnerstag (16. Juni) auf der L 299 bei Engelskirchen-Rommersberg die Kontrolle über sein Motorrad verloren und ist mit einem Baum kollidiert. Dabei hat er sich leichte Verletzungen zugezogen. Der 24-Jährige fuhr um 14.40 Uhr mit seiner Kawasaki auf der L 299 aus Lindlar kommend in Fahrtrichtung Engelskirchen. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, kam nach links von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Baum prallte und stürzte. Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Radfahrer festgenommen

Engelskirchen (ots) - Ein Radausflug endete am Dienstag (7. Juni) für einen 36-jährigen Engelskirchener mit einer Fahrt in die Zelle. Die Tatsache, dass der 36-Jährige mit einem gestohlenen Rad unterwegs gewesen war, könnte dazu beigetragen haben. Jedenfalls war es Anlass genug für eine Streifenwagenbesatzung mal genauer hinzusehen. Sie stoppten den Radler um 15:30 Uhr auf der Straße "Am Scheffert". Wie sich herausstellte, war sein Fahrrad als gestohlen gemeldet. Zudem führte der 36-Jährige Betäubungsmittel mit, die sichergestellt wurden. Dem aber nicht genug; gegen den 36-Jährigen lag auch ein Haftbefehl vor. Somit endete der Radausflug; das Rad wurde sichergestellt und der Radler festgenommen. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2